Trauerarbeit

 

Flyer-Download:

Flyer Teil 1, PDF
Flyer Teil 2, PDF

Abschiedsprozesse im Alltag und das Gestalten von Erinnerungsobjekten

Dieses Angebot ist an all diejenigen gerichtet, die sich z. B. durch den Tod eines Angehörigen oder Freundes, wegen eines Berufs- oder Ortswechsels, in der Trennung von einer Partnerin oder Partners in einem Abschiedsprozess befinden und darin Unterstützung wünschen.


Das Gestalten eines Erinnerungsobjektes steht für das aktive Trauern und Abschied nehmen, währenddessen aktuelle Gefühle zur jeweiligen Situation visualisiert und dadurch erst be-/greifbar werden. Oft ist es erst dann möglich, neue Erfahrungen zuzulassen und dem eigenen Leben wieder eine lustvolle und zielstrebige Wendung zu geben.


Sie können ein Erinnerungsobjekt aus Stein oder Holz gestalten, oder es kann auch ein Mobile, Gipsabdruck, eine Tonskulptur oder ein Bild sein, welches eventuell für einen bestimmten Platz angefertigt wird. Auch das Platzieren, also das Aufstellen, Aufhängen, Vergraben usw. kann einen rituellen Charakter bekommen und ein Teil des Angebotes sein.


Kommen Sie wie Sie mögen – ob allein, mit der Familie, dem Partner, der Partnerin oder gern auch mit dem Freundeskreis.